CryptPad.fr

Screenshot

Screenshot “cryptpad.fr”

Kurzbeschreibung

CryptPad ist eine kollaborative Schreibumgebung im Netz (ähnlich einem Etherpad), allerdings mit einem größeren Funktionsumfang. So können neben Textdokumenten auch Tabellenkalkulation, Präsentationen, Code oder Kanban-Listen gemeinsam bearbeitet werden. Die Dokumente sind verschlüsselt und teilnehmen kann jeder, der über den entsprechenden Link verfügt, ohne sich aber zwingend anmelden zu müssen.

Verfügbarkeit Betriebssysteme

  • Browserbasiert

Kompetenzbereiche

Kompetenzbereich 1 – Suchen und Verarbeiten

1.3. Speichern und Abrufen

Durch den Einsatz von CryptPad als kollaborative Arbeitsumgebung, kann im Kompetenzbereich 1 das Zusammenfassen, Organisieren und Strukturieren von Informationen und Daten, sowie das Speichern eben jener an einem sicheren Ort gefördert werden. Denkbar wäre dies in verschiedenen unterrichtlichen Settings in denen verschiedene Akteure gemeinsam ein Produkt erzeugen, z.B. in Gruppenarbeitsphasen nach einem vorher erfolgten Brainstorming als Ort, wo gemeinsam an der Präsentation oder dem Handout gearbeitet wird. Sollten die Arbeitsprozesse über einen längeren Zeitraum andauern, kann auch ein Logbuch, ein Themenspeicher o.ä. mit diesem Tool realisiert werden.

Kompetenzbereich 2 – Kommunizieren und Kooperieren

2.1. Interagieren

CryptPad eingesetzt als kollaborative Arbeitsumgebung fördert die Interaktion mit Hilfe digitaler Tools und fördert daher die Möglichkeit, mit Hilfe von digitalen Kommunikationsmöglichkeiten zu kommunizieren, sowie – bei Kenntnis verschiedener Tools – zielgerichtet und situationsgerecht solche Kommunikationstools auszuwählen.

2.2. Teilen

Die Arbeit mit CryptPad ist darauf ausgelegt, gemeinsam zu Arbeiten, d.h. das Teilen von Informationen u.ä. ist elementarer Bestandteil. Es bietet sich an, in diesem Zusammenhang auf die Referenzierungspraxis einzugehen, also gemeinsame Regeln zum Zitieren und der Quellenangabe abzuklären und den Sinn und die Wichtigkeit dieser Praxis gemeinsam zu erörtern. So wird die Kompetenz gefördert, Informationen nachvollziehbar anderen zur Verfügung zu stellen.

2.3. Zusammenarbeiten

Dazu ist eigentlich nicht mehr viel zu sagen, denn aus den bisherigen Schilderungen wird deutlich, dass CryptPad ein geeignetes digitales Werkzeug ist, um die Kompetenz zu fördern, Informationen gemeinsam an einem Ort zusammenzuführen und in ein gemeinsames digitales Endprodukt zu überführen.

2.4. Umgangsregeln kennen und einhalten (Nettiquette)

Sollte der Einsatz des Tools zu Beginn der gemeinsamen Unterrichtszeit erfolgen, könnte er zum Anlass genommen werden, um gemeinsam Umgangsregeln in der digitalen Kooperation zu formulieren und diese zu berücksichtigen.

Kompetenzbereich 3 – Produzieren und Präsentieren

3.1. Entwickeln und Produzieren

Die Funktion “Kanban” von CryptPad fördert die Kompetenz, eine Produktion zu planen und den weiteren Arbeitsprozess zu organisieren. Dazu können zunächst zu erledigende Aufgaben gesammelt werden und je nach Bearbeitungsstand (in Bearbeitung, Erledigt,…) verschoben werden. Sinnvoll ist es, zusätzlich zur Aufgabenbeschreibung den/die dafür zuständigen Bearbeiter zu notieren.

3.2. Weiterverarbeiten und Integrieren

Da CryptPad verschiedene Bearbeitungsformate bereithält, ist es möglich, die Kompetenz zu fördern, Inhalte in verschiedenen Formaten zu bearbeiten – also z.B. aus einem Textdokument die wichtigsten Aussagen herauszuarbeiten und dann im Präsentationswerkzeug zu einer Präsentation auszuarbeiten.

3.3. Rechtliche Vorgaben beachten

DaCryptPad gut genutzt werden kann, um digitale Produkte (Handouts, Präsentationen, …) zu erzeugen, ist es unabdingbar, sich mit rechtlichen Vorgaben zu beschäftigen, denn so werden die Kompetenzen gefördert, Urheber-, Nutzungs- und Persönlichkeitsrechte zu kennen und zu beachten.

Kompetenzbereich 4 – Schützen und sicher agieren

4.1. Sicher in digitalen Umgebungen agieren

CryptPad bietet Möglichkeiten, die auch von anderen Diensten (googledocs, Office365,…) bereitgehalten werden. Um Kompetenzen im Bereich 4 zu fördern, kann die Nutzung von CryptPad zum Anlass genommen werden, ein Tool vorzustellen, dass erhöhten Wert auf verschlüsselte Dateiablage und Möglichkeiten der anonymen Mitarbeit legt. Diese Diskussion fördert die Kompetenz, eigene Strategien zum sicheren Agieren in einer digitalen Umgebung zu entwickeln.

4.2. Persönliche Daten und Privatsphäre schützen

Da kollaboratives Arbeiten über Cloudangebote realisiert werden können, steht immer die Frage im Raum, wie die eigenen Daten dabei geschützt werden können. Wie im Absatz zuvor beschrieben, legt CryptPad ein gesteigerten Wert auf Schutz der Privatsphäre. Daher kann die Nutzung sowohl Anlass sein, diese Themen zu diskutieren, zeitgleich wird den Teilnehmer auch eine konstruktive Möglichkeit angeboten.

Kompetenzbereich 5 – Problemlösen und Handeln

5.2. Werkzeuge bedarfsgerecht einsetzen

Der Einsatz von CryptPad in verschiedenen Settings erweitert die Kenntnisse über digitale Werkzeuge und fördert dadurch die Kompetenz, in verschiedenen Situationen digitale Werkzeuge zur Problemlösung einsetzen zu können.

5.4. Digitale Werkzeuge und Medien zum Lernen, Arbeiten und Problemlösen nutzen

CryptPad als Tool zur Kollaboration ist geeignet, ein persönliches System von digitalen Lern- und Arbeitswerkzeugen zu entwickeln, um diese Tools in verschiedenen Situationen zielgerichtet nutzen zu können.

Tops & Flops

Tops

  • Nutzung ohne Anmeldung möglich
  • Datenschutz und Datensicherheit werden großgeschrieben
  • übersichtliche, einfache Bedienung
  • in der Basisversion kostenlos

Flops

  • Datenschutzfrage in SH derzeit offen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.